Counter gratis
 



Velten ist eine Stadt nördlich von Berlin im Landkreis Oberhavel in Brandenburg. Velten ist eine von 19 Städten und Gemeinden aus dem Landkreis. In Velten leben ca. 11300 Menschen. Ich bin einer von Ihnen.

Die erste urkundliche Erwähnung finden wir im Jahr 1355. Der ursprüngliche Charakter des Ortes war ein 1000m langes Angerdorf. 1828 begann die Geschichte der Veltener Ofen- und Kachelindustrie. Grundlage dafür waren die westlich des Ortes gelegenen Tonvorkommen. 1835 wurde die erste Ofenkachel-Fabrik gebaut, 1878 wurden in 22 Ofenkachel-Fabriken etwa 22.000 Öfen hergestellt. 1894 waren es schon 35 Fabriken mit 2.000 Beschäftigten, bis zum Jahr 1903 kamen noch 18 Unternehmen dazu, Velten zählte somit zu diesem Zeitpunkt 43 Ofenfabriken und keramische Werkstätten. 1905 war der wirtschaftliche Höhepunkt mit einer jährlichen Produktion von 100.000 Kachelöfen. Durch die Erfindung der weißen Schmelzglasur wurde die Veltener Kachel ein Weltbegriff. 


1893 wurde Velten an das Eisenbahnnetz angeschlossen und 1911 ein Hafen mit Verbindungskanal zur Havel in Betrieb genommen. Verschiedene Firmen, wie Eisenfabriken, Gießereien, Steingutfabriken, chemische Werke und Sägewerke siedelten im umliegenden Industriegebiet an. Durch die zunehmende Industrialisierung des Ortes wuchs die Einwohnerzahl stark an, so daß Velten 1935 das Stadtrecht verliehen wurde. Das Velt´ner Rathaus ist das zweit schöne das Landkreises und das Wahrzeichen der Stadt.




Eine weitere Berühmtheit ist der Bernsteinsee. Er liegt östlich von Velten und ist die einzige See im Großraum Berlin mit einer Wasserskyanlage. Der See würde im Rahmen des Autobahn baus in den 80´s erschaffen. Der fund von Bernstein gab ihm dem Namen.

Velten hat durch seine jüngere Geschichte den Beinamen Ofenstadt bekommen. Um auf seine Bedeutende Geschichte deutlicher zu machen. Vorallem seit der Wiedervereinigung soll dieser Name auch Touristen nach Velten locken. 
Velten liegt in einer wunderschönen Naturlandschaft im Westen die Tonberge die einst Velten zum guten Ruf verhalfen. Im Norden liegt die Gemeinde Leegebruch im Osten liegen die Veltener Luchwiesen. 
Überschwemmungsgebiet für die Havel und ihre Zugangskanäle wie z.B der Veltener Kanal mit Hafen. Östlich von Velten gibt es ein größflächiges Waldgebiet das bis in den Berliner Stadt Forst reicht. Im Süden liegt die zweitgrößte Stadt des Landkreises OHV, Hennigsdorf und wiederum Luchwiesen und Felder. Im Südosten befindet sich die kleine Gemeinde Marwitz. Die die eng mit der Geschichte von Velten verknüpft ist. 
Das leidigste Thema was Velten schon seit Jahren beschäftigt ist der hoffentlich bald kommende S-Bahn- Anschluß an die Berliner S-Bahnnetz.
Den wir Veltener erhoffen uns von der S-Bahn ein Wirtschaftswachstum, den mit der S-Bahn kommt die Atraktivität zurück.

 

TechnoBase.FM Richtig Geil Mukke! Click ma Rof!
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=